Fahrpreise für den Bünder Stadtbus bleiben konstant

Die Stadtverkehrsgesellschaft Bünde mbH (SBV) hält die Fahrpreise für den Stadtbus stabil. Während andere Verkehrsgesellschaften zuletzt Erhöhungen beschlossen haben, bleibt in Bünde auch nach dem 1. Oktober 2017 für ein Jahr alles wie es ist. Damit bleibt der Öffentliche Nahverkehr in Bünde weiterhin konkurrenzlos günstig. „Der Stadtbus hat nicht ohne Grund eine Erfolgsgeschichte. Zu unserer Strategie gehört es nämlich seit jeher, auch den Kunden im Blick zu behalten und ihn wenn möglich auch mal zu entlasten. Wir haben deshalb auch in der Vergangenheit schon oft bewiesen, dass wir nicht jede Kostensteigerung direkt an unsere Fahrgäste weitergeben“, erklärt SVB-Geschäftsführer Alfred Würzinger.

Preislich gesehen ist Busfahren in Bünde äußerst günstig und muss auch den Vergleich mit anderen Städten in OWL nicht scheuen. Die Bünde-Card kostet weiterhin nur 38 Euro. Das sind fast 50 % weniger als das Monatsticket im Verbund des WestfalenTarifs mit 72,20 Euro. Zudem ist die Bünde-Card beliebig übertragbar, wird am gesamten Wochenende sowie werktags nach 19 Uhr zur Familienkarte und sorgt für Vergünstigungen beim Kauf einer Fahrkarte im Nahverkehr in ein anderes Tarifgebiet mit Bus und Bahn.

Auch in anderen Dingen hat die Bünder Stadtverkehrsgesellschaft ihre Kunden im Blick. So hat die SVB in diesem Jahr eine große Reinigungsaktion durchgeführt und alle Wartehäuschen und Haltestellen umfangreich gereinigt. „Wir wollen, dass sich unsere Kunden auch beim Warten wohlfühlen und das geht nur in sauberen Haltestellen“, sagt Alfred Würzinger, auch wenn er weiß, dass es nicht einfach ist, die Wartehäuschen auf Dauer sauber zu halten. „Es ist ein bekanntes Problem, dass unsere Haltestellen immer mal wieder mutwillig beschädigt oder mit Farbe besprüht werden. Hier sind wir auf Hinweise und Rückmeldungen der Kunden und insbesondere auch der Anlieger angewiesen, um solche Schäden schnellstmöglich zu beseitigen und auch die Täter zu ermitteln.“ Es handelt sich beim Besprühen und Bemalen strafrechtlich um Sachbeschädigung.

 

 

Haltestelle Wollfeldstraße wegen Straßenbauarbeiten verlegt

Aufgrund von Straßenbauarbeiten kann die Haltestelle Wollfeldstraße bis auf Weiteres nicht bedient werden. Ersatzhaltestellen sind die Haltestellen Johann-Wölker-Straße und Wilhelmstraße (Marktkauf). Die SVB bittet die Fahrgäste um Beachtung. Infos sind im Stadtbusbüro erhältlich: Tel. 05223 188122.

 

SVB als Sponsor bei "1000 Räder Bünde"

Am 2. Juli 2017 war es wieder soweit: über 500 Radlerinnen und Radler nahmen am 19. Volksradfahren "1.000 Räder Bünde" teil.

 

Wie in den Vorjahren sorgte die SVB für den Hauptpreis der Verlosung unter allen Teilnehmern: sie sponsorte einen Fahrradgutschein im Wert von 500,00 Euro.