Presseberichte

Bünde, 20. September 2013
SVB verlängert Zusatzbusangebot in Holsen-Ahle
Gute Resonanz von Schulkindern
Moderate Preisanpassung wegen steigender Treibstoffkosten


Bünde. Das zusätzliche Busangebot in Holsen-Ahle am Nachmittag – eine Ergänzung der Linie 571 – bleibt weiter bestehen. Dies hat der Aufsichtsrat der Stadtverkehrsgesellschaft Bünde mbH (SVB) aufgrund einer aktuellen Untersuchung der Fahrgastzahlen beschlossen. Demnach wird das zusätzliche Nachmittagsangebot, das von Bünde, Ennigloh-Schulzentrum, über Holsen und Ahle, und zurückführt, gerade wegen der erweiterten Route über das Schulzentrum Ennigloh nach wie vor gern angenommen.

Gleichzeitig muss nach dem Nahverkehrsverbund in OWL auch die SVB insbesondere wegen kontinuierlich steigender Treibstoffkosten und Lohnsteigerungen eine moderate Preisanpassung bekanntgeben. Während der Nahverkehrsverbund die Ticketkosten im Tarifgebiet „Der Sechser“ um durchschnittlich 3,6 Prozent anhob, wird sich die Anpassung der SVB zum 1. Oktober 2013 etwa im Rahmen von 3 bis 3,3 Prozent bewegen. Künftig kostet die Monatskarte demnach 31,50 Euro, die Drei-Monats-Karte 84,50 Euro und das Jahresticket 266 Euro.

Über das zusätzliche Busangebot in Holsen-Ahle:
Seit Frühjahr 2009 hat die SVB gemeinsam mit dem Bünder Express ein erweitertes Angebot der Linie 571 eingerichtet. Dabei steht heute am späten Nachmittag ein zusätzliches Fahrtenpaar zur Verfügung. Dieses ergänzende Angebot wird regelmäßig mittels einer Fahrgasterhebung überprüft. Die nächste Erhebung wird im Herbst 2015 stattfinden.

 

 

Bünde, 28. Februar 2012
Stadtbuslinie 4 nach Dünne weiter über ZOB

Die Stadtverkehrsgesellschaft Bünde mbH (SVB) teilt mit, dass der im letzten Jahr durchge-
führte Probebetrieb zur Anbindung des ZOB über die Stadtbuslinie 4 Dünne dauerhaft in den
Fahrplan aufgenommen wird. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Aufsichtsrat der
SVB in seiner letzten Sitzung.

Auf Anregung der Fahrgäste änderte die SVB im vergangenen Jahr probeweise die Linien-
führung der Stadtbuslinie 4 nach Dünne, so dass der ZOB am Bahnhof auch angefahren
wird. Um die Anschlüsse am Museumsplatz zu sichern, wurde die Wendeschleife der Linie
Dünne im Bereich Luttermannsiedlung und Klusstraße verkürzt und die Fahrtstrecke direkt
über die Raiffeisenstraße geführt. Für die an der Wendeschleife wegfallenden Haltestellen
„Luttermannsiedlung“ und „Klusstraße“ stehen die Haltestellen „Zuschlagstraße“ und „Les-
singstraße“ zur Verfügung.

Die Testphase hat gezeigt, dass die neue Linienführung problemlos zu realisieren ist.

Die zusätzliche Anbindung des ZOB über die Linie 4 sichert auch die Erreichbarkeit des
Bahnhofsbereiches zu den Abfahrtszeiten 9:15 und 10:15 Uhr ab Museumsplatz.

Weitere Informationen sind im Stadtbusbüro Bünde (Tel. 05223 188122) erhältlich.